Sonntag, 30. April 2017

Lesemonat März, besser spät als nie

Guten Morgen! Heute stelle ich euch mein Lesemonat März vor! 🌞

1. Die Bestimmung- letzte Entscheidung: angebrochen auf Seite 372 (insgesamt: 506)
2. Zurück nach HollyHill: 348// 3,5/5 Sternen
3. Calendar Girl- verführt: 364 // 4,5/5 Sternen
4. Rat der neun gezeichnet: 595 // 4/5 Sternen
5. Göttlich- verdammt: 494 // 3,5/5 Sternen
6. Die verrückteste Nacht meines Lebens: 299 // 4/5 Sternen
7. Reckless Steinernes Fleisch: abgebrochen

Seiten insgesamt: 2.533
Pro Tag: 81,2 Seiten
Favorit: Calendar Girl
Bewertung: 2,7/5
Neuzugänge: 1
* Love and confess

Montag, 10. April 2017

Rat der neun- Veronica Roth

Hallo! Ich habe neulich "Rat der neun" von Veronica Roth beendet. Bestimmt habt ihr schon vieles über dieses Buch gehört. Falls ihr noch eine positive Meinung braucht, um euch zu überzeugen dieses Buch zu lesen, seid ihr hier richtig!:)


Bildergebnis für rat der neun rezension
Bildergebnis für rat der neun rezension
  • Autor: Veronica Roth
  • Genre: Sci-Fi, Fantasy, Jugendroman
  • Verlag: cbt
  • Seitenzahl: 595 S.

Inhalt

"In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe … Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt. Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …"

Quelle: lovelybooks

Eigene Meinung

Alsoo: Mir hat das Buch sehr gut gefallen- die Charaktere, die Umsetzung, sowie die Geschichte. Ich hatte keine Probleme mich in die neue Welt oder in die neuen Namen zu finden.

Auch, der Schreibstil liest sich gut, sodass man nicht ins Stocken kommt. Allerdings gab es mal die ein oder andere Länge ,die man kürzen konnte.
Genial finde ich, dass das Buch zwei Erzähler Perspektiven hat- aus Cyras und Akos Sicht. So wird verdeutlicht, wie verschieden diese Protagonisten sind, jedoch macht es dies die Geschichte spannender.

Cyra war eine sehr sympathische und freundliche Person, die an manchen Stellen jedoch kaltherzig und kämpferisch war. Sie vermittelt einen tapferen und mutigen Charakter, doch durch die Ich- Perspektive erfährt man, dass sie ihre Ängste überspielt. Auch, Akos mochte ich unglaublich gerne.

Die neue Welt, also die neue Galaxie hat mir so gut gefallen. Es war mal etwas neues, was man so noch nicht kennt. Auf der letzten Seite im Buch ist eine Karte gezeichnet, dadurch konnte man sich das nochmal besser vorstellen.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen. Das Buch bekommt 4/5 Sternen!!!

Sonntag, 5. März 2017

Lesemonat- Februar 2017

Guten Morgen! Heute seht ihr meinen Lesemonat vom Februar 2017 kurz und knapp😚📚

1. Carzy Moon (285) 
2. Tintentod (739) 
3. Dark village (302)
4. Das Feuerzeichen- Die Rebellion !! Abgebrochen 
5. Eine wie Alaska (295) 
6. Ein neues Leben (521) 
7. Die Bestimmung- Tödliche Wahrheit/ als Hörbuch (506)
8. Vom Mondlicht berührt (412) 

Insgesamt: 3.141 
Pro Tag: 112 

Neuzugänge:
* Eine wie Alaska 
* After Passion 
* Thoughtless
* Ein ganz neues Leben 
* Vom Mondlicht berührt 
* Scherbenmond 
* Der Rat der neuen 

Samstag, 4. März 2017

Die Bestimmung- Tödliche Wahrheit von Veronica Roth

Guten Abend meine Lieben!✨
❤️-lich Willkommen zu einer weiteren Rezension! Ein Buch welches mich Prostitution überrascht hat und zwar " Die Bestimmun- Tödliche Wahrheit" von Veronica Roth.

❌Achtung Spoiler zu Band 1 möglich!❌



Drei Tage ist es her, seit die Ken mithilfe der ferngesteuerten Ferox-Soldaten unzählige Altruan umgebracht haben. Drei Tage, seit Tris' Eltern starben. Drei Tage, seit sie selbst ihren Freund Will erschossen hat – und aus Scham und Entsetzen darüber schweigt. Mit den überlebenden Altruan haben Tris und Tobias sich zu den Amite geflüchtet – doch dort sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Wieder einmal muss Tris entscheiden, wo sie hingehört – selbst wenn es bedeutet, sich gegen die zu stellen, die sie am meisten liebt. 

Überraschenderweise finde ich den zweiten Band noch besser, als den ersten. Ich habe so viele Meinungen gehört, dass der zweite eher negativ ausgefallen ist, jedoch wollte ich mir meine eigene Meinung bilden. 

Die Protagonisten lernt man noch besser kennen und man erkennt im Laufe der Geschichte eine deutliche Entwicklung, z.B Tris is viel stärker und selbstbewusst. 
Auch Four ist mir sympathischer geworden, wie viele weitere Charaktere zum Beispiel Marlene und Uriah. Jedoch muss ich mich auch von ein paar Charaktere trennen, da viele um Tris um die Four herum sterben. Der Tod an bestimmten Personen hat mich echt überrascht und mitgenommen. 

Die Autorin schreibt in einem lockeren Schreibstil und man kommt direkt im die Geschichte hinein. Die Kapitel haben eine perfekte Länge, sodass man es sehr schnell durchsuchten kann. Es passiert so viele, allerdings überhäuft es sich nicht oder wird zu viel auf einmal. Das Ende ist ziemlich gemein, sodass ich ganz bald den zweiten Band lesen werde. 

Ich bin sehr begeistert von Band zwei und bin sehr gespannt auf das große Finale. Außerdem freue ich mich, bald die Filme zu schauen!😍
 Ich kann auch wirklich sagen, dass es einfach am Geschmack liegt, ob man ein Buch mag oder nicht!

Vielen Dank am den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Samstag, 11. Februar 2017

Das Feuerzeichen - Die Rebellion von Francesca Haig

Hallo!
Heute stelle ich euch eine Rezension vor, von dem Buch "Das Feuerzeichen- Die Rebellion von Farncesca Haig"
Vorab schon mal, dieses Buch konnte mich leider nicht so sehr überzeugen. Jedoch kann ich mir vorstellen, dass dieses Buch vielen von euch gefallen wird.
Das Feuerzeichen - Rebellion Falls dieses Buch euch ansprechen sollte, lest es einfach!


Achtung! Spoiler zu Band 1 möglich!

Die Insel ist zerstört! Es gibt keine Hoffnung mehr, jedoch geben Cass und ihre Freunde Piper und Zoe nicht auf! Sie hoffen immer noch auf Gerechtigkeit und ein besseres Leben. Sie haben genug von ihrer Welt, es soll keine Alphas und Omegas mehr geben, sondern eine gemeinsame Einheit. Daher machen sie sich auf die Suche nach einer anderen Welt, wo jeder Mensch gleich behandelt wird. Doch werden sie diese Welt finden und dort glücklich sein? Cass Zwilling Zach wird es ihnen nicht leicht machen, denn er hat auch so seine Pläne...

Leider hatte ich mit dem Inhalt ein paar Probleme. Meistens lese ich Bücher in einem Rutsch durch, jedoch hat es mir hier die Autorin ziemlich schwer gemacht, wie damals mit Teil 1.
Ich weiß nicht woran es lag, aber mittlerweile denke ich, dass die Geschichte nicht so meins war..
Allerdings hat mich die Idee sehr gepackt, persönlich finde ich sie sehr spannend! Die erschaffene Welt hat mir sehr gefallen, genauso wie die Zwillingspaare und deren Problematiken!

Leider hatte ich mich damals bei Teil 1 schon durch das ganze Buch gekämpft. Somit wollte ich dem zweiten Band eine weitere Chance geben, jedoch habe ich mich wieder durch die erste Hälfte
gekämpft! Es war wirklich nicht so meins, aber ich wollte so gerne das es so wäre! Oft genug dachte ich mir, ich breche das Buch jetzt ab und so geschah es dann. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Autorin auf der zweiten Hälfte Fahrt aufgenommen hat. Allerdings hatte ich momentan genug von dem endlosen Seiten zählen, bis das Buch beendet war. Vielleicht, werde ich eines Tages, die weitere Hälfte noch lesen, aber gerade bin ich sehr unmotiviert!

Dieses Buch hat somit leider nur 2,5/5 Sternen bekommen!
Ich bedanke mich herzlichen bei dem Verlag für dieses Rezensionsexemplar!!

LG Elena



Lesemonat- Januar 2017

Guten Morgen!
Heute zeige ich euch meinen Lesemonat, leider etwas spät :D
Ich habe mir gedacht, jetzt immer meinen Lesemonat auf meinem Blog zu veröffentlichen, anstatt auf Instagram (@booksareheroess)
Ihr könnt jederzeit nach einer Rezension fragen!

Mit aus dem Dezember kam folgendes Buch und zwar "Das Feuerzeichen- von Francesca Haig".
Hier habe ich die restlichen 105 Seiten gelesen. Leider mochte ich dieses Buch nicht so sehr :(
Hat 2,5/5 Sternen bekommen

Danach habe ich ein Buch gelesen, welches ich schon zu meinem Jahreshighlight zähle. Ich spreche von "Ein ganzes halbes Jahr- von Jojo Moyes"! Ein wunderbares Buch mit einem interessantem Ende. 5/5 Sternen natürlich!!

Weiter ging der Monat mit "Die Bestimmung 1", womit ich ehrlich gesagt mehr gerechnet habe.
Alles in allem ein gutes Buch mit guten 4/5 Sternen!

Ein paar Tage später habe ich mit " Dark village 2" angefangen und am selben Tag wieder beendet. Eine spannende Reihe für zwischendurch! 4/5 Sternen

Für die Schule musste ich "Der Vorleser- Berhard Schlink", welches mir überraschend gut gefallen hat! 3,5/5 Sternen

Als Hörbuch habe ich "Tintenblut- Cornelia Funke" gehört. Leider ist diese Reihe nicht so meins, daher nur 2,5/5 Sternen. Alleine schon, dass die Protagonistin 12 Jahre alt ist...

Mitte Monat habe ich dann "This is not a love Story gelesen". Alles hat mir gut gefallen, bis zum Ende hin..4/5 Sternen

Die letzte Woche im Januar habe ich dann "Der beste Sommer meines Lebens gelesen". Dieses Buch hat mir so gut gefallen, womit ich nie gerechnet hätte. 4,5/5 Sternen


Seiten insgesamt waren es 3.079, was im Durchschnitt pro Tag 99 Seiten waren.

Samstag, 7. Januar 2017

Jahresüberblick

Hey ihr Lieben!💞
Willkommen zu meiner Jahresstatistik 2016!
Hier erfahrt ihr, wie viele Bücher ich gelesen haben, welche Reihen angefangen und beenden wurden und welche Vorsätze ich mir fürs neue Jahr vornehme.


Ich habe im Jahr 2016 insgesamt 66 Bücher gelesen, davon 13 Reihen angefangen und 6 Reihen beendet und 47 Einzelbänder. Insgesamt komme ich auf 26.221 Seiten, was pro Tag 71 Seiten wären.
Ende des Jahres hatte ich 43 Bücher auf dem Sub.

Beendete Reihen:
1. Lux- Reihe (5 Bücher)
2. Numbers (3 Bücher)
3. Die Macht der Seelen (4 Bücher)
4. Dark Love (3 Bücher)
5. Selection- Spinoff (2 Bücher)
6. Percy Jackson (5 Bücher)

Angefangen Reihen:
1. Dark village (Ersten Band gelesen)
2. Cassia & Ky ( Die ersten zwei Bänder gelesen)
3. Shadow falls Camp ( Den ersten Band gelesen)
4. Luna Chroniken (Band 1 gelesen)
5. Das Feuerzeichen (Band 1 gelesen)
6. Das Juwel (Band 1 gelesen)
7. Die 5. Welle (Band 1 gelesen & abgebrochen)
8. Die for You (Band 1)
9. Splitterherz (Band 1)
10. Monady Club (Band 1)
11. Tintenwelt (Band 1)
12. Hope Trilogie (Band 1&2 gelesen)
13. Chroniken der Unterwelt (Band 1,2&3 gelesen)

Abgebrochene Bücher:
1. One Dollar horse
2. Die 5. Welle
3. Das Glück auf der anderen Seite

Vorsätze für das Jahr 2017:
Ich nehme mir dieses Jahr 80 Bücher vor und möchte auf ein Ergebnis mit ungefähr 30.000 Seitem kommen:)! Schreibt mir eure Meinungen in die Kommentare